fbpx

News: News: News: Max Schlundt präsentiert Referenzlautsprecher Peak Consult Dragon Legacy am Soulnote A-3

News: News: News: Max Schlundt präsentiert Referenzlautsprecher Peak Consult Dragon Legacy am Soulnote A-3

Max Schlundt Kulturtechnik tischt an diesem Wochenende mal wieder groß auf: Zu genießen gibt es die Referenzlautsprecher von Peak Consult. Dass es sich bei dem „Dragon Legacy“ genannten Schallwandler um etwas ganz Besonderes handelt, wird allein schon durch das Bild deutlich.

Der Peak-Consult-Referenzlautsprecher Dragon Legacy

Der Peak-Consult-Referenzlautsprecher Dragon Legacy ist eine imposante Erscheinung – über 1,7 Meter hoch, über 200 Kilogramm schwer und mit einem deutlich sechsstelligen Preisschild „gesegnet“ …

Peak Consult Dragon Legacy: Technisches Konzept

Die technischen Eckdaten sind nicht weniger beeindruckend: Der Peak Dragon Legacy bringt es auf ein Gewicht von 225 Kilogramm das Stück. Seine Seitenwände bestehen aus vier Lagen hochabsorbierendem Material mit einer Stärke von insgesamt 46 Millimetern – an der Front wird es noch massiver, die fünf Segmente für die Treiber sind stolze 82 Millimeter dick.

Die Frequenzweiche des Peak-Flaggschiffs ist in einer speziell gedämpften, mit Sand gefüllten Kammer untergebracht, die Mikrofonieeffekte fernhalten und auch bei höchsten Pegeln für eine konstante Temperatur sorgen soll. Das 1,72 Meter hohe Dreiwege-System kommt mit je zwei 28-cm-Tieftönern und 15-cm-Mitteltönern professional Kanal, die d’Appolito-artig um die Hochtonkalotte angeordnet sind. Das soll Decken- und Bodenreflexionen minimieren und für ein hochpräzises Klangbild sorgen. Die Nennimpedanz liegt bei 4 Ohm, der Kennschalldruck bei 89 dB/W/m.

Nebenbei bemerkt: Die Köpfe hinter diesem Ausnahmeschallwandler – Paarpreis: 185.000 Euro – sind Wilfried Ehrenholz, früher Dynaudio, jetzt Peak-Miteigentümer, und Karl-Heinz Fink. Zusammen komme man auf über 80 Jahre Entwicklungserfahrung in der Highend-Lautsprechertechnik, so die Herren.

Japanische Motorisierung

Angetrieben wird das Peak-Flaggschiff vom Vollverstärker Soulnote A-3, der uns jüngst im Test zu begeistern verstand. Außerdem wird in den Räumen von Max Schlundt Kulturtechnik Elektronik von AVM, Lumin und Technics zu hören sein. Das Team von Max Schlundt wird ausgewählte Musikstücke präsentieren und steht Interessierten beratend zur Seite.

Der Soulnote A-3 ist der neuen Flaggschiff-Vollverstärker der Japaner

Der Soulnote A-3 ist der Flaggschiff-Vollverstärker der Japaner

Wann?

Also: Musikbegeisterte und Freunde des guten Klangs sind am kommenden Samstag, den 16. März von 12 bis 18 Uhr im Living Berlin (ehemals Stilwerk) herzlich willkommen. Die Adress- und Kontaktdaten finden Sie unten – wir wünschen viel Hörvergnügen in der „Drachenhöhle“!

Kontakt

Max Schlundt Kultur Technik
Kantstraße 17
10623 Berlin
Deutschland

Telefon: +49(0)30-31 51 53 40
E-Mail: [email protected]
Web: https://www.maxschlundt.de

HI-FI News

through fairaudio-News: HiFi- und Audio-Nachrichten https://ift.tt/V9e5NRt

March 14, 2024 at 11:19AM

Select your currency